Kirchenrat

Der Kirchenrat trägt die Verantwortung in allen Fragen der Verwaltung ( Personal, Finanzen, Unterhalt der Gebäude, Forstwesen u.s.w.) in der Kirchgemeinde Risch mit den zwei Pfarreien Risch und Rotkreuz. Die Aufgaben des Kirchrates sind im "Gemeindegesetz des Kanton Zug" geregelt. Die gleichen Vorgaben gelten auch für die Einwohner- und Bürgergemeinde.
Der Kirchenrat ist eine staatskirchliche Behörde deren Mitglieder alle 4 Jahre von der Kirchgemeinde Risch gewählt, respektive bestätigt werden müssen.
Die Mitglieder des Kirchenrates werden von den Ortsparteien dem Stimmvolk zur Wahl vorgeschlagen.
Normalerweise findet jedes Jahr im Juni und im Dezember eine Kirchgemeindeversammlung statt.
Ausserordentliche Kirchgemeindeversammlungen ( z.B. bei einer Pfarrer- bzw. Gemeindeleiterwahl ) können darüber hinaus jederzeit einberufen werden.


Mitglieder des Kirchenrates (ab 01. Januar 2016):

Präsidentin / Betreuung Räume der Kirchgemeinde ( Zentrum Dorfmatt / Rischer Stube )
Margrith Hammer, Risch, seit 2010
Finanzchefin
Ruth Gwerder, Risch, seit 2014
Wald / Jugend
Roger Repolusk, Rotkreuz, seit 2016
Bauchef
Marco Lutiger, Rotkreuz, seit 2008
Personal
Christoph Henzen, Rotkreuz, seit 2014
Kirchenschreiberin
Priska Schneider, Buonas, seit 2002
Pfarrer Risch
Pfarrer Thomas Schneider - seit 2000
Gemeindeleiter Rotkreuz
Diakon Roger Kaiser - seit 2005

Adresse
Katholische Kirchenverwaltung Risch
Postfach 422
6343 Risch

Kirchmeierin
Veronika Hess

Mitglieder der Rechnungsprüfungskommision
Präsident Giovanni Pirali, Rotkreuz
Beat Koller, Risch
Rita Inglin, Holzhäusern